VSO-Ortsgruppen

Unter dieser Rubrik sind die Ortsgruppen des VSO aufgerufen Informationen zu ihren Treffen und eventuellen Projekten einzustellen. Bei Interesse bitte eine email mit den gewünschten Informationen an den Homepage-Administrator (Markus Ritz) schicken.

Sprung zu Ortsgruppen:

Auerbach/Vogtland
Chemnitz
Dresden
Glauchau
Görlitz
Marienberg
Neuhausen/Erzgebirge
Neukirch/L.
Plauen
Reichenbach
Stollberg
Zittau

Vogtlandtreffen

Als Regionaltreffen für die Ornithologen der Ortsgruppen des Vogtlandes findet zweimal im Jahr das Vogtlandtreffen statt.

Ortsgruppe Auerbach/Vogtland

Treff: jeden 1.Montag im Monat 18.30 Uhr im Natur-und Umweltzentrum Vogtland in Oberlauterbach

Kontakt: Michael Thoß
Tel. 03744 21 39 97
E-Mail: thoss.michael@gmx.de

Ortsgruppe Chemnitz

Wir treffen uns meist am 3. Donnerstag im Monat, 19.00 Uhr in Beierleins Landgasthaus, Saal „Oberwald“.

Veranstaltungsort:
Beierleins Landgasthaus und Hotel
Straße des Friedens 72
09337 Callenberg OT Reichenbach
Telefon: 03723 43565

Kontaktpersonen Ortsgruppe: Jens Hering – Tel. 0172 8885579 und Regina Kronbach – Tel. 03722 91819

Ortsgruppe Dresden

Die Regionalgruppe Dresden beschäftigt sich mit der Erfassung und Beobachtung der Vogelwelt in Dresden und Umgebung. Die Mitglieder der Gruppe sind im VSO und in der Nabu – Fachgruppe Ornithologie organisiert und treffen sich zu Exkursionen im Umland, Fachgruppenabenden oder zum Austausch in der Gaststätte „Zur Knolle“. Auskünfte/Anfragen zum jeweiligen nächsten Termin und Treffpunkt über Jens-Peter Pätzold (Tel.: 0152 26265173).

Ortsgruppe Glauchau

Hauptbeobachtungsgebiete sind das Tal der Zwickauer Mulder zwischen Schlunzig und Wolkenburg, der gesamte Altkreis Glauchau bis an die Landesgrenze zu Thüringen. Schwerpunkte/Arbeitsprojekte: Öffentlichkeitsarbeit (z.B. thematische Wanderungen), Wasservogelmonitoring, DDA-Monitoring (Punkt-Stopp-Zählung), Nistkastenbetreuung im Rümpfwald (Erbe Herbert Heft), Planbeobachtungen Stausee Glauchau, Betreuung von Brutplätzen z.B. von Weißstorch, Baumfalke usw. Zusammenkünfte monatlich immer mittwochs, 19.00 Uhr, in der Gaststätte „Bauernschänke“, Seestr. 24, 08373 Hölzel (am Stausee Glauchau). Nähere Auskünfte beim Leiter Holger Gentsch, Glauchau, Tel. 03763 – 75 462.

Ortsgruppe Görlitz

Hauptbeobachtungsgebiete sind der Landkreis Görlitz und insbesondere das geflutete Tagebaurestloch „Berzdorfer See„. Die Mitglieder der Fachgruppe arbeiten aktiv an überregionalen Monitoringprogrammen (Monitoring häufiger Brutvögel, Wasservogelzählung, Rotmilankartierung, Bodenbrüterprogramm) mit. Regelmäßig werden in Zusammenarbeit mit der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz Führungen und Vogelstimmenwanderungen durchgeführt. Interessenten sind zu den monatlichen Treffen 19:30 Uhr am letzten Donnerstag im Monat im Naturkundemuseum Görlitz herzlich willkommen.

Kontakt: Markus Ritz oder Rolf Berndt
Telefon Markus Ritz: 03581 846550

Programm 2020

27.02.20 19:30 Uhr: Vortrag von Dr. Rolf Steffens: Rasterkartierung der Brutvögel Dresdens

Dresden mit 328,6 km² wurde in 207 Raster von je 2 km² (1/64 MTB) aufgeteilt. Von 2016 bis 2019 wurden von über 50 Kartierern die Brutvögel je Raster halbquantitativ erfasst. Im Vortrag werden Methodik und erste Ergebnisse vorgestellt und mit anderen Rasterkartierungen, z. B. in sächsischen Großstädten verglichen.

Ortsgruppe Marienberg

Nähere Informationen und Anfragen beim Leiter, Herrn Rolf Giller, U.-Rülein-Str. 3, 09496 Marienberg, Tel. 03735 – 62303

Ortsgruppe Neuhausen/Erzgebirge

Die Fachgruppe Ornithologie ist bereits seit über 50 Jahren im Mittel- und Osterzgebirge beiderseits der Grenze auf deutscher und böhmischer Seite aktiv.

Die etwa 15 Mitglieder finden sich aus Begeisterung für die Natur und Freude am Beobachten der heimischen Vögel regelmäßig einmal im Monat zu einem Fachgruppenabend im Vereinslokal „Post“ Neuhausen und bis zu drei mal zu Exkursionen zusammen. Außerdem engagieren sie sich bei verschiedenen sachsenweiten Projekten (Brutvogelkartierung, Erfassungen), als ehrenamtliche Naturschutzhelfer, bei der Arbeit mit Kindern oder Betreuung von Schutzgebieten oder im praktischen Naturschutz (u.a. Nistkastenbetreuung).

Das Europäische Vogelschutzgebiet (SPA) „Erzgebirgskamm bei Deutscheinsiedel“ ist ein bevorzugtes Exkursionsgebiet, für das Mitglieder der Fachgruppe u.a. auch das Monitoring der im Gebiet zu schützenden Vogelarten durchführen.

Gäste und Interessierte sind jederzeit in der Fachgruppe willkommen!

Kontakt:
Udo Kolbe
Am Hasengründel 11
09526 Olbernhau
homepage: https://sites.google.com/site/vsoneuhausen/
email: vso.neuhausen@email.de

Ortsgruppe Neukirch/Lausitz

Nähere Informationen und Anfragen beim Leiter, Herrn Dieter Riedrich, Neukirch/L, Tel. 035951 – 32821

Ortsgruppe Plauen

Nähere Informationen und Anfragen beim Leiter, Herrn Bernd Möckel, Tel. 037431 876778, email: bernd.moeckel@gmx.de. Das Programm kann dem nachfolgendem pdf entnommen werden.

Nachfolgend können die ornithologischen Rundbriefe eingesehen werden.

Ortsgruppe Reichenbach

Treff: jeden 1. Freitag im Monat 18:30 Uhr im Gasthaus „Altdeutsche Landschänke“ in Reichenbach. Gäste und Interessierte sind jederzeit in der Fachgruppe willkommen.

Kontakt: Hartmut Lange
Tel: 03661 / 455924
email-Kontakt: Andreas Walther

Ortsgruppe Stollberg

Unser neues „Vereinslokal“ ist der „Gasthof Paradies“ in Dorfchemnitz (siehe hier: http://www.gasthof-paradies.com/)! Wir treffen uns an jedem dritten Montag eines jeden Monats um 19:00 Uhr.

Nähere Auskünfte bei den Leitern der Treffen, Thomas Hallfarth, Neuwürschnitz, Tel. 037296 – 92830 und/oder Elmar Fuchs, Oberdorf, Tel. 037296 – 80271

Ortsgruppe Zittau

Fachgruppe Ornithologie und Vogelschutz – Ortsgruppe im VSO Die Ortsgruppe trifft sich in den Räumen des Demokratischen Frauenbundes, Bahnhofstraße 17, 02788 Zittau jeweils Freitags um 19.00 Uhr. Zu den Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen! Der Leiter der Ortsgruppe ist Klaus Hofmann, 02788 Zittau OT Wittgendorf, Tel. 035843 – 25337.

Die Fachgruppe Ornithologie Zittau hat in den 80er und 90er Jahren mit großem Engagement ihr Gebiet systematisch avifaunistisch erforscht und die Ergebnisse publiziert. Die Veröffentlichungen können nachfolgend als pdf heruntergeladen werden.