Tagungen

Unser Verein Sächsischer Ornithologen (VSO) führt einmal jährlich (satzungsgemäß) und an wechselnden Orten Sachsens seine Jahresversammlung durch. Seit 2005 laden wir zudem jährlich zu einem Sommertreffen ein.

58. Jahrestagung vom 27.-29.März 2020 in Bad Düben

Die 58. Jahrestagung unseres Vereins wird von Freitag 27.3. bis zum Sonntag 29.03.2018 in Bad Düben stattfinden. Am Freitag findet ab 15:00 ein Symposium gemeinsam mit dem Förderverein Sächsische Vogelschutzwarte e.V. statt. Im Anschluß eröffnet unser Ehrenvorsitzender Dieter Saemann anlässlich unseres 30jährigen Jubiläums die Ausstellung „30 Jahre Wiedergründung Verein Sächsischer Ornithologen e. V.“. Den Abendvortrag bestreitet Prof. Finke mit einem „Lob der Laien“. Der Samstag startet mit einem Überblick von Prof Baierlein zu unserem Wissen über die Auswirkungen des Klimawandels auf Zugvögel. Das weitere Programm ist wieder gut mit verschiedenen ornithologischen Themen gefüllt und am Nachmittag findet die satzungsgemäße Mitgliederversammlung (mit Beiratswahlen) statt. Am Abend erfahren wir von Thomas Heinicke Neues aus der Welt der Gänse. Am Sonntag vormittag werden zwei Exkursionen in ornithologisch interessante Gebiete in der Umgebung angeboten (Muldenaue, Werbeliner See).

Das Programm und die Anmeldekarte wurden im Februar 2020 an alle Mitglieder verschickt und kann auch nachfolgend heruntergeladen werden. Erstmalig ist außerdem eine Online-Anmeldung zur Tagung möglich, mit der Sie uns die Arbeit erleichtern.

Online-Anmeldung zur Jahrestagung in Bad Düben







Falls Mitglied in anderem Ornithologenverein

Ich melde mich zur Tagung in Bad Düben an

1. Tagungsgebühr

Mitglied im VSO, auch VTO, OSA, ABBO usw. 10,00 €
Gäste/Nichtmitglieder 15,00 €

2. Essen
Freitag Abendessen

gebratene Buttermakrele mit Dillsauce, Kaisergemüse und Reis - 12,50 €
Schweinelachsschnitzel mit Salatgarnitur und Bratkartoffeln - 13,00 €
vegatarische Gemüse-Nudelpfanne - 9,50 €

Samstag Mittagessen

Gulaschsuppe mit Brot - 6,00 €
Bockwurst mit Kartoffelsalat - 7,00 €
Kartoffeln mit Kräuterquark und Salatgarnitur - 6,50 €

Samstag Kaffepause

Kaffee mit einem Stück Kuchen - 3,50 €

Samstag Abendessen

Putenstreifen mit Champignonsauce, Erbsen und Reis - 12,60 €
Rindergulasch mit Rotkraut und Klößen - 13,00 €
Gemüsesülze mit Remouladensauce, Bratkartoffeln und Salatgarnitur - 9,90 €

3. Anmeldung zur Exkursion am Sonntag, 29.03.20

Person(en) Vogelschutzgebiet Vereinigte Mulde
Person(en) Naturschutzgebiet Werbeliner See

4. Spende

Spende
Gesamt EUR

Anmeldung wird mit Geldeingang auf dem Vereinskonto wirksam

Sommertreffen 6./7. Juli 2019 in der Oberlausitz

Bei angenehmem, nicht zu heißem Sommerwetter, erlebten am 6./7. Juli 2019 43 Ornithologen aus Sachsen und weiteren Bundesländern ein erlebnisreiches Sommertreffen. Der Samstagnachmittag war mit vier Vorträgen zur Avifauna der Umgebung (Truppenübungsplatz, Teichgebiete) bzw. typischen Arten (Rallen) und einem Projekt zum Prädatorenmanagement (Wachbär, Mink, Marderhund) gefüllt. Am Abend führten drei verschiedene Exkursionen unter Leitung von Dr. Fritz Brozio, Steffen Koschklar und Dr. Markus Ritz ins Teichgebiet Niederspree, an den Schlossteich Klitten und zum Ziegenmelker. Nach Einbruch der Dunkelheit wurde am Lagerfeuer im Schullandheim Reichwalde noch viel besprochen und diskutiert. Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück nochmal an den Schlossteich und an die Neuliebeler Senke. Dort konnte aus nächster Nähe der Gegensatz zwischen Feuchtwiesen der Teichlausitz und der Tagebaulandschaft angesehen werden. Wir freuen uns über ein gelungenes Sommertreffen und haben gehört, dass die Lausitz ein paar neue Freunde gefunden hat.

Sommertreffen 2018 im böhmischen Lesna

Am 28./29. Juli erlebten 56 Teilnehmer aus allen sächsischen Regionen und von außerhalb Sachsens ein gelungenes Sommerfest. Nach einer Exkursion bei bestem Wetter zu den Wiesenbrütern und Rothirschen am Freitagabend gab es einen gemütlichen Tagesausklang am Lagerfeuer mit viel Zeit zum persönlichen Austausch an der böhmischen Wiesenbaude. Der Samstagvormittag war mit Vorträgen mit exzellenten Fotografien zur Natur der Erzgebirgsregion gefüllt. Nach dem guten und preiswerten Mittagsessen begaben sich viele Teilnehmer noch auf zwei Exkursionen zu einem Tagebaufolgegewässer bei Most und einem Wiesenbrütergebiet an der Landesgrenze. Auch dank der hervorragenden Organisation durch Christina Scheinpflug und Udo Kolbe waren die Rückmeldungen zum Sommertreffen durchweg positiv. Der VSO möchte gern an der Tradition der Sommertreffen festhalten und sucht nach geeigneten Veranstaltungsorten.